Zeitlicher Rahmen

Das Nachmittagsangebot findet dienstags, mittwochs und donnerstags von 13 bis 15 Uhr statt.

 

Zeit

 

Klasse 1

Klasse 2

Klasse 3

Klasse 4

Dauer

13:00 – 14:15

Mittagessen

Pause

Hausaufgaben

 

 

 

75 Minuten

14:15 – 15:00

AG-Angebote

Spiel

Spaß

Erholung

  • Klassenübergreifend je nach Angebot
  • Wählbar

45 Minuten

                 

 

Darüber hinaus bietet die Stadt Schortens eine ergänzende Randbetreuung von montags bis freitags an, dafür werden Gebühren erhoben.Weitere Informationen erhalten Sie bei der Schulleitung

 

Da an unserer Schule Sprachheilklassen sind, werden viele Kinder mit dem Taxi befördert. Je nach Teilnahme im Ganztagsbereich werden die Taxikinder individuell zu unterschiedlichen Zeiten abgeholt.

Unterrichtsfreie Tage nach der Ferienordnung sowie Feiertage sind vom Nachmittagsangebot ausgenommen.

 

Die Schüler können an einem, zwei oder drei Tagen freiwillig teilnehmen. Die Teilnahme an den ausgewählten Tagen ist für ein Schulhalbjahr verpflichtend.

 

 

Mittagessen

 

Die Stadt Schortens hat einen Caterer beauftragt, der sämtliche Kindertagesstätten und Grundschulen beliefert.

Die Abrechnung des Mittagessens (z.Zt. 2,95 €) erfolgt über das Sekretariat. Dabei wird auch eng mit dem Landkreis Friesland zusammengearbeitet, denn über "Bildung und Teilhabe" wird das Mittagessen bis auf einen Betrag von € 1,00 estattet..

 

Die drei Gruppen der Mittagsbetreuung nehmen ihre Mahlzeit gemeinsam an großen Tischen ein. Das Essen wird in Schüsseln serviert, im Einzelfall haben muslimische Kinder ein ihren religiösen Vorschriften entsprechendes Essen.

Die Kinder helfen beim Abräumen der Tische und verlassen auch als Gruppe die Mensa.

 

 

Schulsozialarbeit

 

Seit Schuljahr 2011/2012 hat die Stadt Schortens für die Grundschulen Schulsozialarbeiter eingestellt, die einmal wöchentlich für 5 Stunden (ab 10 Uhr) anwesend sind.

Die Schulsozialarbeiterin trägt bei zur Gewaltprävention, indem sie Konflikte zwischen Schülern oder Schülern und Eltern aufarbeitet. Sie beteiligt sich an der Installation eines Schülerrates und steht am Nachmittag auch zur Konfliktlösung und zur Beratung der pädagogischen Mitarbeiter bereit. Die Schulsozialarbeiterin betreut keine eigene Mittagsgruppe oder Arbeitsgemeinschaft.

 

 Mittagsbetreuung

 

Die Mittagsbetreuung ist von 13 Uhr bis 14.15 Uhr in drei Gruppen organisiert. Die Gruppen werden altersgemäß, teilweise klassenübergreifend zusammengesetzt.

In dieser Zeit findet die gemeinsame Mahlzeit statt, anschließend werden die Kinder angehalten ihre Hausaufgaben zu erledigen. Kinder, die fertig sind können nun spielen, oft gehen die Gruppen auch auf den Pausenhof.

Verantwortung und ggf. Kontrolle der Hausaufgaben bleibt Erziehungsaufgabe der Eltern.

 

 

AG- Angebote

 

Die AG-Angebote finden von 14.15 Uhr bis 15 Uhr statt.

 

Im ersten Jahr des Ganztagsbetriebs zeigte sich, dass Erstklässler überfordert waren, ab 14.15 Uhr an einem AG-Angebot teilzunehmen. Sie waren unkonzentriert, unruhig und schwer zu motivieren, sich mit den Inhalten auseinanderzusetzen.

Daher wurde eine Spiel-, Spaß-, Erholungs-AG (AG Kunterbunt) eingerichtet, die von pädagogischen Mitarbeitern geleitet wird. Hier werden wechselnde Spiel-, Bastel- oder auch Backangebote gemacht. Zur Förderung der Bewegung wird so oft wie möglich der Spielplatz der Grundschule Jungfernbusch genutzt, eine Spielzeugausleihe ist vorhanden. Dieses Angebot ist Kindern des 1. Jahrgangs vorbehalten, im Einzelfall wird eine Ausnahme gemacht.

 

Kinder ab Klasse 2 können ihre AG-Angebote frei wählen. Ein Anspruch auf die Durchführung einer AG besteht nicht. Wenn Wünsche nicht erfüllt werden können, finden Gespräche mit den Schülerinnen und Schülern statt, um eine einvernehmliche Lösung zu finden.

 

Zur Zeit bieten wir nachmittags folgende Arbeitsgemeinschaften an:

  • Sport
  • Musikangebot der Musikschule
  • Töpfern
  • Basteln
  • Spiele